Cala di Linaggia in der Bucht von Porto
N 042° 18,6' E 008° 37,6'

05.06.07
Wir verlassen Calvi bei wolkenlosem Himmel und schwachem Wind aus Südwest, also gegenan., aber gegen Mittag wird es zunehmend diesig und hohe Bewölkung verdeckt zeitweise die Sonne. Es folgt eine beeidruckende Küstenlinie wobei die Fotos nicht annähernd unseren Eindruck wiedergeben können.

In der Bucht von Porto lassen wir den Anker auf 10 m Wassertiefe über Sandgrund mit Kraut fallen. Der Anker hält gut nur das anlanden mit dem Beiboot ist wegen des felsigen Ufers nicht ganz einfach. Der Wind legt sich mit uns zur Ruhe und wir haben eine angenehme Nacht.

Der Küstenstreifen kurz vor Porto

unsere Ankerbucht