Palau
N 041° 11'  E 009° 23,3'

11.06.-12.06.07
Mit dem bisher besten Segelwind mit 4-5 Bf. aus Nordwest geht es durch die Straße von Bonifacio. Wir umrunden Lavezzi, die noch zu Korsika gehört, heben uns aber einen Besuch für die Rückreise auf. Es geht weiter durch das Maddalena Archipel auf Sardinien zu. Wir finden in der Bucht Porto Liscia einen idealen Ankerplatz für weitere 2 Tage. Ein herrlicher, kilometerlanger Sandstrand, allerdings ohne Infrastruktur lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Der Wind bläst nun konstant mit 4-6 Bf. aus Nordwest, schläft regelmäßig in den späten Abendstunden ein und ist 2 Stunden nach Sonnenaufgang wieder voll da.

13.06.07
Es ist Starkwind mit Regen angesagt und wir herholen uns nach Palau, ca. 10 sm südöstlich von von unserem Ankerplatz und bekommen trotz unserer frühen Ankunft gegen 13 Uhr den letzten Platz im Hafen. Palau ist ein gepflegter Ort mit niedriger Bebauung und netten Restaurants an der Hafenzeile. Ein guter Badestrand vor der Einfahrt lockt uns an und bringt die gewünschte Erfrischung (34° C im Ort). Unterwasserfelsen dicht unter der Oberfläche bringen mir einige Abschürfungen bei.

Porto Liscia Der Strand
Auf Wanderschaft Palau