Syvota
N 039° 34,3'  E 020° 13,3'

Da wir auf Katja warten müssen, die uns am 7.06. besuchen will, planen wir nur kleine Schläge und kommen nach Syvota (Mourto), einer Gruppe von kleinen Inseln, die dem Festland auf Höhe der Südspitze Korfus vorgelagert ist. Zwischen 2 Inseln ist die Durchfahrt wegen einer Sandbarre nur für flach gehende Boote möglich und wir ankern völlig einsam auf 6 m Wasser. Beim Wenden kurz vor der Sandbarre haben wir Grundberührung, sitzen sofort fest und können uns nur durch den, mit dem Dingi ausgebrachten Anker wieder befreien.  Das Anlanden mit dem Dingi ist nur an der Barre möglich und das ist auch der einzige Stelle, die Debby Auslauf bietet. Also geht es morgen weiter.