Hameln
N 052° 04,9'  E 09° 20,25'

Januar bis März

Die Wintertage sind wie im Fluge vergangen. Inge war zum Skilaufen in Sulden und ich musste mich auf der Messe in Düsseldorf um die neue Ausrüstung kümmern. Wir haben uns entschlossen, den konventionell Mast mit Rutschern gegen einen In-mast-Furler von Selden auszutauschen, denn allein das Auftuchen des Großsegels war für uns kaum zu bewältigen und verdarb uns den Spaß am segeln. Außerdem soll ein Wassermacher, eine Waschmaschine und eine weiteres Solarpanel eingebaut werden.
Fazit: Jede Menge Vorbereitung, denn in Sibari werden wir kaum kundige Hilfe erwarten können.
Anfang März waren wir dann für 2 Tage mit dem Auto dort, um nach dem Rechten zu sehen und noch einige Maße zu nehmen.
Inzwischen ist alles gebackt und steht zur Abholung bereit im Lager. Der Mast soll nun endlich am 19.April in Sibari eintreffen. Ich bin gespannt.

 

Die Riemenscheibe und Spannrollen auf der Drehbank Alles fertig gepackt