23.05. - 24.05.2010

Heute geht es weiter nach Ayvalik, etwa 25 sm nördlich. Es ist sonnig und der angekündigte Wind mit 5 Kn aus Süd kommt wirklich. Es ist zwar zum Segeln zu wenig, also wieder unter Maschine. Unterwegs begleiten uns einige Delfine. Ansonsten sehen wir auf der ruhigen See kein weiteres Schiff. Gegen 13 Uhr machen wir in Ayvalik fest. Eine kleine Marina der Setur-Koc-Gruppe. Die große Bucht vor dem Hafen bietet auf max.10 m Tiefe ideale Ankerplätze. Der Hafen ist gut gelegt, das Personal träge. Fast eine Stunde brauche ich für die Formalitäten.
Nun wird nach langer Zeit endlich eine gründliche Schiffswäsche in Angriff genommen und die Wassertanks gefüllt.