Saisonstart

Saisonstart Inzwischen ist einige Zeit vergangen und am 03.04.2010 sind wir wieder in der Türkei gelandet. Das Schiff war optisch in gutem Zustand, aber es gab trotzdem viel zu tun. Die Batterien für das Bugstrahlruder hatten den Geist aufgegeben, das Deck musste geschliffen werden und wurde mit einem Nano-Produkt versiegelt, in der Hoffnung, es etwas besser vor Schmutz zu schützen. Eine große Innenreinigung stand an, denn der Staub war durch alle Ritzen gekrochen und natürlich jede Menge Wäsche waschen. Es gäbe noch vieles aufzuzählen, jedenfalls hatten wir keine lange Weile. Die Nächte waren mit teilweise 15°C relativ kühl und wir mussten uns warme Kleidung zulegen. Bis auf einige Regenschauer war es tagsüber dann aber doch bis zu 30° angenehm warm. Jetzt warten wir auf die letzten Änderung am Rigg, die schon direkt nach unserer Ankunft erledigt werden sollten. Ende des Monats geht es noch mal zurück nach Hameln, damit wir an der Konfirmation von Thore, unserem jüngsten Enkel, teilnehmen können.  Anfang Mai werden wir dann die Segelsaison beginnen, mit dem vorläufigen Ziel Istanbul, der diesjährigen Kulturhauptstadt

 



 

Cocco an Land
Am Liegeplatz



 

Das Deck wird mit Nanocoat versiegelt
Der Mast wird getrimmt