12.06.2010 - Mürefte

Als ruhiger, gut geschützter Platz wird der Hafen Mürefte beschrieben und wir setzen unseren Wegepunkt dort hin. Dieses Mal kommen wir nur eine gute Stunde mit Windunterstützung weiter, dann erwischt und eine unangenehmer Wind mit 6 Kn. aus NO. An Bord ist Windstille mit Temperaturen >30°C. Als wir unseren Wegepunkt erreichen, kein Hafen weit und breit. Wir kontrollieren die angegebenen Koordinaten und finden Mürefte exakt 1 Sm im NO der in den Navionics-Karten von Raymarine eingezeichneten Position. Bis auf ein paar türkische Dauerlieger ist der Hafen leer. Wir legen vor Buganker an der SO-Mole an. Kein Wasser, kein Strom und auch sonst keine Versorgung. Hafengebühren brauchen wir nicht zu zahlen, obwohl wir Hilfe beim Anlegen hatten. In dem kleinen Restaurant essen wir recht gut zu Abend. Morgen geht es weiter.