13.06.2010 - Lapseki

Anfangs hilft der Wind etwas beim Vorwärtskommen, doch später müssen wir uns nur auf die Maschine verlassen. Kurz vor den Dardanellen kreuzen wir den Kurs der (klick) SEA CLOUD, die auf dem Weg nach Istanbul ist, wie unser AIS verrät. Ein schöner Anblick. Bis nach Canakkale ist es uns zu weit und so laufen wir Lapseki an, auf den wir schon auf der Hinfahrt ein Auge geworfen hatten. Wir ankern in der Hafenmitte, denn zum Südwestende wird es uns mit <2,5 zu knapp. Im Hafen liegen nur einige Fischer am Rand, sonst keinerlei Versorgung. Ein kleiner Minimarkt, ca. 15 min. entfernt, versorgt uns mit Brot, Wein und Bier. Für den Rückweg erhalte ich eine Flasche süße Brause und werde zur Fernsehübertragung des WM-Spiels Deutschland-Australien eingeladen, doch darauf verzichte ich dankend. Später legt sich ein junger, französischer Segler hinter uns und wir fühlen uns nicht so einsam. Der Hafen gibt uns optimalen Schutz gegen den Schwell der durchziehenden Frachter. Wir haben eine ruhige Nacht.