13.05. - 18.05

Endlich geht es los. Wir klarieren aus der Türkei aus. Unsere erste Tour geht nach Samos (Phythagoreion), um unsere Vorräte an Bier, Wein und Wurst aufzufüllen, denn diese Produkte sind in der Türkei garnicht oder nur schwer oder teuer zu bekommen. Hier halten wir uns auch nicht lange auf und legen am nächsten Morgen wieder ab. Es wird hier kräftig gebaut und ein großes Schild weist auf das EU-Engagement von über 4.000.0000 € hin. Hoffentlich ist diese Summe wie, so häufig, nicht in den Sand gesetzt. Zurück in Kusadasi klarieren wir wieder ein und am 12.05 legen wir wieder ab. Es geht mit mäßigem Wind gen Norden, der aber bald auffrischt und uns zum Reffen zwingt. Unser Ziel, Alcati-Marina geben wir wegen schwerer See auf und finden in der geschützten Bucht Nerksis-Limani, etwa 10 sm südlich Unterschlupf. Auch hier haben wir noch mit 30 kn Wind zu kämpfen. Morgens lässt der Wind nach und es geht weiter. Der Wetterbericht droht mit anhaltend hohen Windgeschwindigkeiten und wir wollen in die viel gelobte neue Cesme-Marina. ALs wir dort ankommen, verwehrt man uns massiv das Einlaufen. GESPERRT !! Nach langer Debatte entscheiden wir uns für Chios-Marina, nur 4 sm entfernt in Griechenland. Dort finden wir ein trostlosen, deprimierenden Hafen. Mit EU-Geldern in 2006 errichtet, liegen dort nur verrostete Schrottkähne und einige Fischer. Eine bedrückende Stimmung erfasst uns. Wir laufen zurück in den Handelshafen, der in dem riesigen Areal auch ein paar Plätze für Yachten zu Verfügung stellt. Sogar mit Stromanschlüssen. Über den notwendigen Berhördengang möchte ich nicht weiter berichten !!!! Nachts kommt der angekündigte Südwind. Wir liegen geschützt durch die Häuser an der Promenade, doch der Wellenbrecher fängt die Welle und leitet sie direkt in den Hafen. Die Boote werden in alle Richtungen verspannt und mir bricht ein massiver Edelstahl-Ruckfender. Wir halten Wache bis spät in die Nacht. Am nächsten Tag ist der Spuk vorbei. Wolken ziehen durch und ein paar Tropfen Regen fallen. Wir nutzen die Zeit, bunkern die fehlenden Sachen und genießen sie Sonne.

Gruß an Rosi !

 



Kurs Nord
Nerksis-Limani

Chios Handelhafen