25.05. - 26.05.2010 - Bocaada

Am 25.05 passt endlich der Wind. 4-5 Bf aus Südwest sind angesagt. Wir tanken noch und dann geht es weiter. Vorsichtshalber haben wir noch 3 Brote eingekauft, denn wir wissen noch nicht, wo wir die Nächte verbringen werden. Vor der Grenze nach Griechenland liegt ein griechisches Wachboot und wir bleiben vorsichtshalber trotz der paar Meilen Umweg in türkischen Gewässern, um nicht zurück nach Mitilini, den nächsten Port of Entry geschickt zu werden. Es wir ein herrlicher Segeltag und wir landen nach 55 sm in Bozcaada. Hier liegen wir mit 2 schweizer Booten und ein paar anderen vor Anker und Heckleinen an der Pier auf 2,5 m Wasser. Der Ort überrascht uns mit bestem griechischen Flair. Hier ist alles sauber, die Häuser gepflegt und die Straßen gepflastert. Die Auswahl an Restaurants ist groß und wir werden nicht enttäuscht. Das Beste seit Beginn unserer Reise, aber auch teuer (130TL für uns beide).

 



Auf See



 

3 Marineros begrüßen uns freundlich und helfen beim Anlegen
Die Zitadelle beherrscht das Stadtbild



Ein gepflegter Ort der hauptsächlich vom Weinbau lebt.

Bozaada Panorama

Panorama Bozaada