Kusadasi

Auf der Suche nach einer neuen Heimat folgen wir der Empfehlung eines schweizer Ehepaares und machen uns auf nach Kusadasi, nur 20 Meilen nordöstlich von Samos. Ein angenehmer Nordwest bringt uns zügig voran und am frühen Nachmittag machen wir in der Setur Marina fest. Die Marina ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber alles macht einen gepflegten Eindruck. Alles Nötige finden wir hier auf dem Gelände und die Innenstadt mit dem typischen Bazar ist nur 15 Gehminuten entfernt.


Copy aus  www.insidersegeln.de

Das Angebot für einen Jahresvertrag nehmen wir an. Nun hat die Suche ein Ende. "Manfreds Yachtservice", einem Berliner, der seit 25 Jahren hier lebt, übergeben wir die  Betreuung und wir können entspannt dem Ende unseres diesjährigen Törns entgegen sehen. 

Ein ausführlicher täglicher Wetterbericht informiert über die aktuelle Lage Badestrände auf dem Weg ins Zentrum

Demnächst ist die Besichtigung des antiken Ephesus angesagt und dann zurück nach Samos, wo wir Klaus von der "Alba Blu" treffen wollen, der demnächst aus Deutschland zurückkehrt.

zu unserem Besuch von Ephesus ---->